• Allgemein

Scheunenbrand

Datum: 25. Januar 2015 
Alarmzeit: 12:22 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Frühlingstraße Inningen 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: LF 8, MTW, TLF 16/24 Tr 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, FF Haunstetten, FF Inningen, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Um 12.22 Uhr ging über Funkmeldeempfänger ein Alarm bei der FF Bergheim ein. Die Freiwillige Feuerwehr Bergheim wurde nach Inningen zu einem Scheuenbrand gerufen, auf der Anfahrt war bereits eine riesige Rauchsäule zu sehen. Dort angekommen waren die Berufsfeuerwehr und die FF Inningen bereits im Einsatz und die FF Haunstetten rückte ebenfalls zur Verstärkung an. Die Atemschutzgeräteträger rüsteten sich aus, um die Kameraden die bereits im Einsatz waren abzulösen. Durch ein schnelles Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein nahe gelegenes Wohnhaus verhindert werden. Insgesamt waren ca. 60 Mann im Einsatz. Um Nachlöscharbeiten durchzuführen wurden Reste der Scheune mit einem Bagger abgerissen. Die Scheune brannte vollständig nieder.