• Allgemein

Großer Waldbrand

Datum: 27. März 2020 
Alarmzeit: 16:29 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 3 Stunden 31 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Siebentischwald Haunstetten 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLF 16/24 Tr 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, FF Bobingen, FF Göggingen, FF Haunstetten, FF Inningen, FF Köngisbrunn 


Einsatzbericht:

Am Freitag dem 27. März wurden gegen 15:41 die Feuerwehr Haunstetten und die Berufsfeuerwehr zu einem Waldbrand im Siebentischwald alarmiert.

Nach der ersten Erkundung wurde die Alarmstufe umgehend auf Waldbrand groß erhöht und weitere Kräfte aus Göggingen und Inningen nach gefordert. Unser TLF und die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Königsbrunn und Bobingen wurden erst gegen 16:30 nach alarmiert.

Die Wasserversorgung wurde durch den AB-Wasser, sowie die Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr und eine Förderstrecke vom Lech sichergestellt. Unser TLF versorgte zunächst die Feuerwehr Inningen mit Wasser und ging im späteren Verlauf selbst zur Brandbekämpfung über. Die Einsatzkräfte am Boden wurden durch einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera bei der Suche der Brandherde unterstützt. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch die schlechte Zugänglichkeit des Geländes und der Brandausbreitung im Unterholz.

Insgesamt brannten trockenes Gras und Sträucher auf einer Fläche von circa 20.000m².