• Allgemein

Gasaustritt

Datum: 18. Mai 2017 
Alarmzeit: 6:19 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 31 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Radegundis 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: LF 8, TLF 16/24 Tr 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 18.05.2017 um 06:19 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bergheim zusammen mit der Berufsfeuerwehr Augsburg, der Polizei und dem Rettungsdienst nach Radegundis gerufen. Besondere Vorsicht war geboten, da das Einsatzstichwort “Gasaustritt” auf dem Alarmfax stand. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass ein Oberirdischer Flüssiggastank undicht war. Die Straße zur Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr Bergheim abgesperrt. Die Berufsfeuerwehr dichtete den Gastank ab. Die größe Gefahr war, dass sich das Gas in Kuhlen oder Kellerräumen sammelt. Der Bereich um den Tank und der Keller wurden mit einem Messgerät überprüft, es bestand schlussendlich aber keine Gefahr mehr. Eine Spezialfirma wird sich nun um die Instandsetzung des Tanks kümmern.